Coldreaction - saubere und billige Energie durch kalte Kernreaktion

Gästebuch

Ihre Anmeldung

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 135 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 >


Thomas K. hat am 31.12.2018 13:55:06 geschrieben :

Zerfallszeit
Das mit dem Materiezerfall ergibt einen Sinn! Es erklärt die Transmutation von Elementen, aus Nickel wird Kupfer. Und es erklärt auch die Entsorgung von Atommüll - Der Zerfallsprozess wird künstlich verkürzt. Die beteiligten Energien ergeben sich dann automatisch. Manchmal ist ein Blick zurück hilfreicher als der Blick nach vorn - Dank Einstein 
 
Kommentar:

...allerdings hat Nickel die Ordnungszahl 28 und Kupfer 29. Das paßt dann nicht zusammen, oder?


Einstein hat am 31.12.2018 13:19:44 geschrieben :

Materiezerfall
PS.: Materiezerfall ist ein natürlicher Prozess, wofür die Natur keine Rechnung stellt. Hier gilt der Grundsatz, Alles ist im vorhinein "bezahlt". Dieses Wissen und deren Nutzung zur sauberen Energieerzeugung sind Allgemeingut der Menschheit zur Sicherung der Grundversorgung. Es ist hiermit untersagt und verboten, dieses Allgemeingut zu einem Geschäftsmodell zu machen bzw. mit Patenten zu verhindern! Sollte es entgegen dieser Auflage patentiert werden, verpflichtet sich der Patentinhaber zur Übernahme aller anfallenden Kosten die notwendig sind, um die gesamte Menschheit auf der Erde mit Energie (Licht, Wärme, Elektrizität) zu versorgen. Es ist für jeden privaten Haushalt erlaubt und erwünscht dieses Wissen zur privaten, dezentralen und sauberen Energieversorgung, unabhängig von Energiekonzernen und ohne Verkauf, zu nutzen.
 

Hans Würtz hat am 31.12.2018 02:00:10 geschrieben :

Verkürzte Zerfallszeit
Kommentar zum Beitrag "Verkürzte Zerfallszeit"

Ich glaube nicht , daß der Schreiber "Einstein" in seinem Beitrag vom 25.12.2018 recht hat.
Beim Rossi - Effekt nimmt während des Prozesses die Ordnungszahl zu und nicht ab; also geht es dabei nicht um eine Kernspaltung sondern um eine Kernfusion.

Es deutet immer mehr daraufhin, daß beim LENR - Prozeß drei verschiedene Energien beteiligt sind:

1. Die konventionelle elektrische Anregungsenergie.
2. Kernbindungsenergien.
3. Die Vakuumenergie.

Beispiele zur Wandlung der Vakuumenergie in reale Energie mit kurzen elektrischen Pulsen finden sich mittels Plasmen, Elektrolyten sowie Wekstoffen mit differentiellen, negativen elektrischen, dielektrischen und magnetischen Widerständen.

http://www.ijee.ieefoundation.org/vol3/issue1/IJEE_13_v3n1.pdf

https://docs.google.com/document/d/1UiMUcZ1JZc1YDUt5Z6SCas-3qV0fLX14qanxFULQSq4/preview?pli=1#!

Beim Rossi - Effekt wird auch mit Plasmen und steilflankigen elektrischen Pulsen gearbeitet.

 Hans Würtz
 
 

Johann Christl (Homepage) hat am 28.12.2018 20:52:40 geschrieben :

E-Cat
Hallo,
wenn der Ecat so funktioniert, ist es eine Sensation und die bisherige Physik ist Geschichte.

Gruß,
Johann Christl
 

Einstein hat am 25.12.2018 21:01:12 geschrieben :

verkürzte Zerfallszeit
LENR kann man als beschleunigten Materiezerfall beschreiben. Jedes Element hat eine natürliche Zerfallszeit und zerfälllt mit der Zeit in das nächstniedrigere Energieniveau und gibt dabei Bindungsenergie in Form von Wärme ab. Dieser Phasenübergang ist in der Natur sehr langsam und die abgegebene Energie deshalb kaum bemerkbar. Wird dieser Prozess aber künstlich verkürzt, dann wird auch die Energie in einem kürzeren Zeitraum abgegeben.  Das ist das Grundprinzip für den "Rossi Effekt" und das "Wie"  für diese verkürzte Zerfallszeit ist deren Geheimnis. Damit sind wir aber schon sehr, sehr, sehr nah dran!
 
Kommentar:

Danke für diesen hilfreichen Beitrag.  W. Meinders


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 >

Nach oben