Coldreaction - saubere und billige Energie durch kalte Kernreaktion

Gästebuch

Ihre Anmeldung

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 129 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 >


Oliver W. hat am 14.12.2018 01:01:56 geschrieben :

LENR Meilenstein
Hallo,

was, wie, wo ...... es arbeitet schon eine LENR Industrieheizung seit dem 19.11. und dieses Ereignis geht einfach so unter ?
Das ist m.M. nach ein unendlich wichtiger Meilenstein !
Wann laufen eingentlich die Patentrechte von Rossi aus ?
Ich meine, wenn er genug Geld eingenommen hat könnte er das Geheimnis zum Wohle der Menschheit lüften.
Es hängt ja nicht zuletzt das Schicksal unseres Planeten davon ab. Von der ganzen Karbonmafia einmal ganz abgesehen.
Ist Rossi sich eigentlich klar was er da entdeckt hat und dass eine sofortige Offenlegung sicherlich sehr viele Menschenleben retten würde ?
Oder hat er diesbezüglich gar keine Moral und kein Gewissen ?
Wäre auf jeden Fall ganz gut wenn Sie das auf Ihrer Seite thematisieren würden.
Vielleicht liest Rossi ja mit.
Denn eines dürfte klar sein: so wie bisher kann es nicht mehr lange gutgehen und es muss ein Umdenken her.

MfG,
Oliver W.
 

Ein Kritiker hat am 03.12.2018 09:49:28 geschrieben :

Steuermilliarden für NICHTS
Guten Tag Herr Meinders

dem Update vom 01.12.2018 stimme ich voll zu.  Die Prosessoren/Doktoren wollen ihren steuerfinanzierten Sessel nicht verlieren. Es ist ja sooo bequem den kollektiven Blödsinn der heissen Fusion zu verbreiten. Das funktioniert solange bis der Steuerzahler noch daran glaubt und es nicht hinterfragt. Die richtige Antwort ist eine transparente Buchführung (Doppik) der Steuermilliarden für die "heisse Fusion" zu verlangen und den bisherigen Erfolgen gegenüber zu stellen. Daraus folgend die Steuern einfach zu verweigern! Wenn man die bisherigen Ausgaben  auf die gesamte Bevölkerung Deutschlands herunter rechnet, dann wäre jeder Mensch ein Millionär  Aber das ist wohl nicht gewollt.

Fazit: Veränderungen ergeben sich nicht mehr aus Einsicht, sondern aus versiegenden Geldquellen!
 

Hans Würtz hat am 02.12.2018 07:50:51 geschrieben :

Grundlagen - Physik in der Kriese
Grundlagen - Physik in der Kriese

Lieber Herr Meinders,

was Herrn Dr. Andrea Rossi passiert, das kenne ich:"Ignoranz  physikalischer Tatsachen!"
Anhand eines einfachen Versuchs, den jeder "Nicht - Fachmann auch ohne Meßgeräte durchführen kann, zeigte ich, daß die heute verwendeten vier Maxwellschen Gleichungen, auf denen ja die ganze Elektrotechnik beruht, unzureichend sind und die physikalische Welt nicht richtig abbilden.
Man muß zum "Alten Maxwell" zurück, als er noch von einer größeren Zahl von Gleichungen ausging.

Mehrere Fachzeitschriften weigerten sich, überhaupt über den Versuch zu berichten.
Es darf einfach nicht sein, was doch ist!
Der emeritierte Prof. Dr. Friedrich Balck von der Universität Clausthal - Zellerfeld bestätigte meine Testergebnisse:

http://www.biosensor-physik.de/biosensor/em-abschirmung.htm

Vielen Ingenieuren und Physikern führte ich praktisch den Versuch vor; doch vergebens.
Über 100 Jahre lang eingetrichterte Festlegungen stehen wie ein Felsen. Bloß nicht umdenken!

Mit freundlichen Grüßen
Hans Würtz
 

Karl-Heinz Wormstall hat am 15.09.2018 00:17:54 geschrieben :

Ignoranz in den Medien
Ich habe heute beim NDR "Tittche und Pommes" den Medienstar und Sterngucker Prof. H.Lesch mal wieder geniessen dürfen.

Wie kann man gegen soviel grünversponnene Huldigung von "erneuerbaren" nur ankommen?
Lesch hat viel Meiningmacht, ist aber nicht qualifiziert GUTCP zu lesen und zu verstehen. Mills, Holmlid, Parkomov, Rossi, MFMP, Russ George, und alle anderen sind ihm unbekannt, so hat es den Eindruck.

Leider repräsentiert dieser Märchenprofessor damit aber den Mainstream, der glaubt mit Windkraft, die gerade mal zu knapp 17% ihrer in der Landschaft herumstehenden Kapazität genutzt werden kann, eine sichere Energieversorung zu schaffen.

Herr Meinders, Sie haben den Überblick, öffnen Sie den NDR Meinungmachern bitte die Augen!
 
Kommentar:

Danke für Ihren Beitrag. Ich lasse tatsächlich nichts unversucht "Augen zu öffnen". Zahllose Anschreiben an Mainstream-Medien, Umweltverbände, Fernsehanstalten usw.  Das Beharrungsvermögen auf alten Wahrheiten ist gigantisch. Wenn nun eines, hoffentlich nicht fernen Tages die Informationen über LENR unwiderlegbar und aktuell werden, dann wird sich schnell genau das Gegenteil aufbauen: Überzeichnung und Hysterie. 


Markus Kreis hat am 02.09.2018 18:45:52 geschrieben :

Investitionsmöglichkeiten in LENR-Projekte
Hallo Herr Meinders,
Haben Sie auch schon zu Investionsmöglichkeiten in LENR-Projekte recherchiert? Der Zeitpunkt für einen Einstieg könnte langsam passen.
Freundliche Grüsse
M. Kreis
 
 
Kommentar:

Ich glaube als einzelner Anleger hat man keine Chance. Die institutionellen Anleger scharren schon mit den Hufen. Wenn Rossi, nachdem er hoffentlich Erfolg gehabt hat, an die Börse geht, könnte es auch für Kleinanleger interessant werden. Das ist aber zeitlich nicht abzusehen. 


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 >

Nach oben