Coldreaction - saubere und billige Energie durch kalte Kernreaktion

Gästebuch

Ihre Anmeldung

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 83 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >


 rolli0341 hat am 29.04.2017 07:51:52 geschrieben:
   Zustimmung
Danke für diese Heimseite.
"Nichts st so gut, dass es nicht noch von der Menschheit verbessert werden kann."
(Zitat aus meinem Buch

Dies gilt aber auch allgemein für die Weiterentwicklung des Bewusstseins der Menschheit.
Mehr dazu auf meiner Homepage rolli0341.de
Ich wünsche Ihnen weiterhin viele Leser.
 Keine E-Mail , Homepage

 Burkhard Schmidt hat am 20.04.2017 09:17:08 geschrieben:
   LENR-News
Hallo Herr Meinders,
danke immer wieder für Ihre Mühe bei der Aktualisierung des Themas LENR, ich finde das Thema sehr spannend. Da ich Praktiker bin, mache ich jetzt auch kleine Versuche zum Thema, obwohl es mit Wasserstoff nicht ungefährlich ist, aber die verwendete Menge ist sehr klein. Mal sehen ob ich irgendwann mal posite Ergebnisse (überschüssige Wärme) erreichen kann.

Also weiter so, nicht nachlassen, die LENR kommt zu 100 %.

Gruss B.Schmidt
 Keine E-Mail , Keine Homepage

 josef hat am 08.04.2017 19:40:24 geschrieben:
   schöne sache
schöne seite die du da hast
 Keine E-Mail , Homepage

 Max Mustermann hat am 05.04.2017 16:45:40 geschrieben:
   Saubere Energie in Hülle und Fülle
Seit vielen Jahren forsche ich aktiv an sauberer freier Energie. Dazu gehören HHO-Dryzellen, Plasma / Coldfusion Zellen, Nikola Tesla, Sonnenwind und Weltraumstrahlung.
Alle diese Geräte funktionieren, liegen aber hinter verschlossenen Türen. Öl, Gas und Kohle sind im Grunde genommen auch freie Energie, denn die Natur stellt sie uns zur Verfügung. Wer anfängt über diese Themen zu diskutieren trifft schnell auf Skeptiker die das alles als Schwachsinnig abtun und die thermodynamischen Hauptsätze heran ziehen. Unsere Erde dreht sich mit etwa 1700 km/h. Der Antrieb ist nicht menschengemacht. Würden wir Unterwasser-Strömungskraftwerke entlang der Küsten der Kontinente aufstellen und die Elektrizität mittels Nikola Tesla's Einkabeltechnik verteilen, wir könnten sofort alle Kernkraftwerke, Gas und Kohlekraftwerke abschalten.
Eine weitere sehr gute Möglichkeit ist die Algenzucht. Die kleinen Tierchen vermehren sich exponentiell, nach etwa 2 Wochen kann man Algenöl ernten. Das mal so als Anregung. Apropos Wasserspaltung, neben der Elektrolyse sind weitere Verfahren bekannt, die sehr viel effizienter sind. Man könnte on demand genug Wasserstoff aus Wasser mittels Lichtmaschine erzeugen um damit einen PKW oder LKW Motor zu betreiben. Stanley Meyer war nicht alleine. In vielen Ländern gab es Erfinder mit ähnlichen Verfahren um Wasser in seine Bestandteile zu dissoziieren.
 Keine E-Mail , Homepage

 Marco Ganau hat am 05.04.2017 13:05:31 geschrieben:
   Glückwunsch
Hallo Herr Meinders,
lese Ihren Blog schon seit 3 Jahren und finde Ihn sehr informativ.
Glückwunsch zu Ihrer neuen Seite.

Mit freundlichen Grüßen und hoffen auf eine bessere Welt
Marco Ganau
 Keine E-Mail , Keine Homepage

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >

Nach oben


nPage.de-Seiten: Nick's verrückte 3D World | Links