Coldreaction - saubere und billige Energie durch kalte Kernreaktion

Gästebuch

Ihre Anmeldung

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 85 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >


 Mayr Günter hat am 23.02.2017 11:28:28 geschrieben:
   Milliardengrab Iter
Iter wird noch Dekaden(Jahrzehnte) brauchen und viele hundert Milliarden Euro  Steuergelder verschlingen. Nutznießer davon: Generaldirektor Birgot und alle seine Mitarbeiter, die sich samt ihren Familien auf Kosten von uns Steuerzahlern ein Leben im Shlaraffenland geschaffen haben. Die Energiepolitik ist so etwas von verlogen. Das Traurige daran ist, dass Sie weltpolitisch die Fäden in der Händen hält.
Ich hoffe aber ganz fest auf die LENR, Andrea Rossi, Randell Mills und die Anderen, die uns ein schöneres, gesünderes und wunderbares Dasein bescheren werden. Ich kann leider nichts machen, ausser meinen Frust niederzuschreiben.
 Keine E-Mail , Keine Homepage

 Mayr Günter hat am 19.02.2017 15:04:59 geschrieben:
   Massenvernichtung: es brennt schon lange auf der Zunge
Grüß euch, Fans der Kalten Fusion!
Ein Shweizer AKW, noch dazu an der Grenze zu Deutschland, wurde wegen technischer Probleme vom Netz genommen. Ist das wirklich notwendig, dass LEBEN von millionen Lebewesen wegzuwerfen? Laut der Weltbank auf jeden Fall! Was zählt schon Mensch und Umwelt im Vergleich zum Geld! Auch Trump ist nur eine Marionette der Carbonmafia. Der Hitler ist im Vergleich ein Waisenknabe, wenn es um Massenvernichtung geht. Wieso ist die Weltbank so verbohrt. Der E-Cat und die SunCell in Verbindung mit der Siliconbatterie wird das Leben so lebenswert machen, dass es eine Freude ist!

Mayr Günter
 Keine E-Mail , Keine Homepage

 Mayr Günter hat am 16.02.2017 10:45:41 geschrieben:
   Verbrechen an Umwelt und Lebewesen!
Sehr geehrter Herr Meinders!
Sie schreiben über die harten und ungeschminkten Worte des russ. Professor Dr. Sergey Sall wegen der Verhinderung von neuartigen Energien durch die Politik und den dahinterstehenden Partikularinteressen. Aber auch darüber, dass sich die Situation verbessert hat. Ehrlich gesagt ist mir noch nicht aufgefallen wo. Wem nützt die "Zulassung" von noch so vielen Patenten, wenn sie bis zum St. Nimmerleinstag nicht in den Gebrauch von uns Endverbrauchern gelangen. Doch wieder nur der Carbonmafia und den speichelleckenden Politikern! Jeder Tag beschert denen Millionen an Euros, Dollars,...!
 Keine E-Mail , Keine Homepage

 günter Mayr hat am 11.02.2017 13:13:15 geschrieben:
   Atomunfall!
Hallo liebe LENR Familie!
Man wird gar nicht mehr fertig, die grauslichen Dinge anzuprangern, die durch die geldgierige und menschenverachtende Vorgehensweise der Carbon.- und Atomindustrie an den Lebewesen und der Umwelt verbrochen wird. Erst kürzlich hatte es im Atomkraftwerk im nordfranzösischen Flamanville eine Ventilatorexplosion gegeben. Auch wenn offiziell keine Verstrahlung bestätigt wurde. Muss es denn wirklich noch sein! Mit der Kalten Fusion oder LENR ist diese totbringende Technologie nicht mehr notwendig!
Nun zu etwas Anderen. Da ich mit 52 Jahren glaube, noch nicht verkalkt zu sein und mir etwas einbilde, hätte ich gerne gewusst, warum am 25.1.2017 die Sendung über die kalte Fusion in Kabel1 um 20.15 Uhr nicht gezeigt wurde? Es wird doch nicht mit der Macht der Carbonmafia im Zusammenhang stehen?
 Keine E-Mail , Keine Homepage

 Günter Mayr hat am 09.02.2017 16:13:54 geschrieben:
   Warum kommen keine LENR Geräte????
Guten Tag verehrter Herr Meinders!
Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass nicht nur die Öl.-und Energiemafia gegen die gesunde LENR-Technologie ist. Wieviele Ärzte kann man einsparen, gibt es keine Umweltverschmutzung mehr, da es den Menschen gesundheitlich wieder hervorragend gehen wird. Obwohl es die größte Freude für die Ärzte sein müsste, wenn es keine Krankheiten mehr gebe. Machen wir uns nichts vor. Das Gesundheitswesen verdient und lebt gut mit den Krankheiten, die durch Umweltverschmutzung und Umweltzerstörung uns Alle krank machen! Ein großes Dankeschön an die Pharmaindustrie(mafia) die uns das Leben verlängert. Aber nur wenn wir die teuren Medikamente einwerfen. Dazu fällt mir ein Sprichwort meiner Oma ein:" Als junger Mensch läufst du dem Geld hinterher und als alter Mensch läufst du mit dem Geld dem Doktor hinterher." Man kann es drehen wie man will, als Arbeiter ist man immer der Teschek!
 Keine E-Mail , Keine Homepage

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >

Nach oben


nPage.de-Seiten: Reiseliteratur mal ganz anders! | Alles was mit Natur zu tun hat