Coldreaction - saubere und billige Energie durch kalte Kernreaktion

Gästebuch

Ihre Anmeldung

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 85 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >


 Max Mustermann hat am 05.04.2017 16:45:40 geschrieben:
   Saubere Energie in Hülle und Fülle
Seit vielen Jahren forsche ich aktiv an sauberer freier Energie. Dazu gehören HHO-Dryzellen, Plasma / Coldfusion Zellen, Nikola Tesla, Sonnenwind und Weltraumstrahlung.
Alle diese Geräte funktionieren, liegen aber hinter verschlossenen Türen. Öl, Gas und Kohle sind im Grunde genommen auch freie Energie, denn die Natur stellt sie uns zur Verfügung. Wer anfängt über diese Themen zu diskutieren trifft schnell auf Skeptiker die das alles als Schwachsinnig abtun und die thermodynamischen Hauptsätze heran ziehen. Unsere Erde dreht sich mit etwa 1700 km/h. Der Antrieb ist nicht menschengemacht. Würden wir Unterwasser-Strömungskraftwerke entlang der Küsten der Kontinente aufstellen und die Elektrizität mittels Nikola Tesla's Einkabeltechnik verteilen, wir könnten sofort alle Kernkraftwerke, Gas und Kohlekraftwerke abschalten.
Eine weitere sehr gute Möglichkeit ist die Algenzucht. Die kleinen Tierchen vermehren sich exponentiell, nach etwa 2 Wochen kann man Algenöl ernten. Das mal so als Anregung. Apropos Wasserspaltung, neben der Elektrolyse sind weitere Verfahren bekannt, die sehr viel effizienter sind. Man könnte on demand genug Wasserstoff aus Wasser mittels Lichtmaschine erzeugen um damit einen PKW oder LKW Motor zu betreiben. Stanley Meyer war nicht alleine. In vielen Ländern gab es Erfinder mit ähnlichen Verfahren um Wasser in seine Bestandteile zu dissoziieren.
 Keine E-Mail , Homepage

 Marco Ganau hat am 05.04.2017 13:05:31 geschrieben:
   Glückwunsch
Hallo Herr Meinders,
lese Ihren Blog schon seit 3 Jahren und finde Ihn sehr informativ.
Glückwunsch zu Ihrer neuen Seite.

Mit freundlichen Grüßen und hoffen auf eine bessere Welt
Marco Ganau
 Keine E-Mail , Keine Homepage

 Mayr Günter hat am 03.04.2017 11:35:28 geschrieben:
   Moderne Diktatur und die Angst der Parteien der Dezentralisierung
Guten Tag Herr Meinders, ich habe mir die Freiheit genommen und Ihr Schreiben, welches Sie in Deutschland an öffentliche Institutionen, Partein,.... geschickt haben, an österreichs Parlamentsparteien gesendet. Aber entweder sind diese wirklich mit Blindheit und Dummheit geschlagen, oder, was sehr viel wahrscheinlicher ist setzen sie alles daran, ihr diktatorisches, zentralistisches Machtgefüge so lang als möglich zu erhalten.
 Keine E-Mail , Keine Homepage

 Mayr Günter hat am 21.03.2017 12:17:04 geschrieben:
   Große Hürden für die LENR
Grüß euch, Freunde der LENR. In Österreich tut sich etwas in Bezug auf die Elektromobilität. Bis Ende 2017 versprechen die 11 Energieversorger in Österreich, von Nord bis Süd und von West bis Ost flächendeckende Stromtankstellen zu installieren, die man sich per APP aufrufen kann. Die Preise kann sich jeder der 11 Versorger selbst  Da kann man sich vorstellen, wie schwer es die LENR Technologie haben wird. Aber genau das wollen die Menschen. Dezentralisierung und Unabhängigkeit. Aber wie Herr Meinders schon schrieb. Das ist den Energieunternehmen und der Politik ein rießiger Dorn im Auge. Ein Aus der Versorgerposten? Nie und nimmer. Da soll doch vorher die Welt zugrunde gehen.Große Hürde
 Keine E-Mail , Keine Homepage

 Wolfgang Hopp hat am 14.03.2017 11:28:11 geschrieben:
   Ihr Email von gestern an die "Elite"
Es gibt nichts gutes, es sei denn man tut es.
Super Idee das Rundschreiben.
Beste Grüsse
Wolfgang Hopp
 Keine E-Mail , Keine Homepage

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >

Nach oben


nPage.de-Seiten: Reiseliteratur mal ganz anders! | Alles was mit Natur zu tun hat