Coldreaction - saubere und billige Energie durch kalte Kernreaktion

Gästebuch

Ihre Anmeldung

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 94 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 >


Hans Würtz (Homepage) hat am 27.09.2017 05:58:25 geschrieben :

Youtube - Auftritt mit Ihren Vorträgen
Lieber Herr Meinders,
ich bin in Foren mit mehreren Themen seit 2011 unterwegs.
Man kann noch so ehrlich und korrekt die Dinge darstellen. Es finden sich immer Kommentatoren, die der Sache schaden wollen.
Es sind nicht selten bezahlte Leute (Trolls), die extrem aufsässig, unehrlich und beleidigend werden.
Sollten Sie mit Ihren Vorträgen auf Youtube gehen, so kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung nur empfehlen, reagieren Sie auf diese Klientel gar nicht!

Mit freundlichen Grüßen
Hans Würtz
 
 
Kommentar: Danke für den Hinweis. Ich habe bisher in Foren fast ausschließlich schlechte Erfahrungen gemacht und auch Kommentare bei Youtube, gleich zu welchen Themen, sind immer wieder abschreckend.  Ich will mit dem Vortrag jetzt erst einmal meine eigenen Möglichkeiten außerhalb Youtube ausschöpfen. Falls ich ihn irgendwann präsentieren sollte, dann als kommentierte Powerpoint-Präsentation innerhalb meines Blogs.

Gottfried Westreicher hat am 11.08.2017 13:27:40 geschrieben :

Ihre Vorträge auf Youtube?
Guten Tag Hr. Meinders,vorerst ein herzliches Dankeschön für Ihre Arbeit.Ich finde Ihre Idee, jetzt auch Vorträge zu halten, sehr gut.Vielleicht schaffen wir auch mal einen Termin in der  Steiermark, in  Österreich.Ich muss da noch über die Finanzierung nachdenken, Publikum gäbe es genug.Wenn möglich zeichnen Sie bitte einen Vortrag auf und stellen ihn auf Youtube. Liebe Grüße aus Österreich
G. Westreicher
 
Kommentar: Ich überlege noch heftig. - Zum einen habe ich ein bißchen Angst vor dämlichen Kommentaren, wie  ".....hast ja wohl in Physik gefehlt, oder?" und außerdem hätte ich eigentlich gerne den persönlichen Kontakt zu den Zuhöreren. Da gibt es dann außerdem die Chance, das Pressevertreter hinzukommen und zusätzlich zur Verbreitung beitragen. Ich glaube, es wirkt auch ein bißchen abschreckend, wenn so ein Vortrag mit eineinhalb bis zwei Stunden angesetzt ist. - Wie gesagt, ich überlege noch. Freundliche Grüße W. Meinders

Wilfi hat am 18.06.2017 16:08:47 geschrieben :

Lobbyarbeit
Hallo Herr Meinders, liebe LENR Unterstützer,
LENR wird kommen, das ist sicher.
Nicht sicher ist, wann LENR kommen wird!
Wenn wir der Dinge ihren Lauf lassen, wird LENR genau dann kommen wenn die Ölbranche deinvestiert ist und die Investments in LENR und entsprechenden Patenten gehen. Das kann noch viele Jahre dauern. LENR wird erst dann kommen, wenn es für den einzelnen Käufer wirtschftlich interessant ist. Siehe Solarindustrie: Subvention weg -> Industrie weg!
Öl wird jedoch durch Deinvestitionen noch unglaublich billig werden. Die ärmeren Staten wollen nämlich noch alle schnell Geld verdienen.Wenn wir wollen, dass LENR SCHNELLR  kommt, dann brauchen wir organisierte Lobbyarbeit. Dies wird nicht einfach werden, denn sobald man einen Lobbyverband gründet kommen schnell viele Mitglieder mit viel Geld, die den Verband unterstützen wollen. Doch deren Einfluss wird genau das Gegenteil bewirken: Die Verzögerung von LENR. Es gibt noch sehr viel Geld im Markt um LENR zu verzögern.
Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.
Angenommen 10 Mio Deutsche würden monatlich 10 EUR fördern. Dann benötigen wir immernoch 10 Monate um greade mal eine Mrd. EUR zusammen zu bekommen.
Allein Exxon Mobil hatte 2016 ganze 8 Mrd. USD GEWINN!
 

Mayr Günter hat am 10.05.2017 08:23:57 geschrieben :

Neutralisierung von Gammastrahlen
Nach dem Einsturz eines Tunnels in einem
Atommüll-Lager im Westen der USA wurde dort Sicherheitsalarm ausgelöst. Rund 5.000 Mitarbeiter(Menschen) hielten sich zu dem Zeitpunkt in der Nuclearanlage Hanford Side auf. Sie wurde 1944 als erster großer Plutoniumreaktor(damals weltgrößter) in Betrieb genommen. Heute dient er als Entsorgungsstätte für Atommüll. Entsorgungsstätte? Jeder weiß, dass bis in ewige Zeiten tötliche Strahlung von dort ausgehen wird. Aber zum Glück wurde bei den Russen entdeckt, dass mit der LENR es möglich ist, die gefährliche Strahlung unschädlich zu machen. Auch mit Bakterien wird positiv experimentiert. Hoffentlich tut sich hier demnächst etwas!
 

Mayr Günter hat am 09.05.2017 14:42:25 geschrieben :

LENR,SUN CELL,MAGRAV POWER GENERATOR,...
Hallo LENR Gemeinde!
Habe gestern im ORF Teletext gelesen, dass vor der holländischen Küste einer der weltweit größten Offshore Windparks in Betrieb genommen wurde.
Der Gemini Windpark verfügt bei voller Windleistung-und nur dann-über rund 600 Megawatt.
Man stelle sich den Aufwand und die Energie vor, welche für die Herstellung benötigt wurde. die tausenden Tonnen an hochwertigen Materialien, die dazu benötigt wurden. Die Kosten für die Arbeitsgeräte, sowie die Gefahren für die Menschen auf offener See. Ganz zu schweigen von der Fauna und Flora, die am Meeresboden für immer verlorengeht. Und warum das Alles. Nur weil die Verantwortlichen das Zepter unter allen Umständen nicht aus den Händen geben möchten. Nur keine Dezentralisierung. Denn wo sollen sie dann ihre fetten Är.... draufsetzen, wenn ihre ledernen Protektionschefsessel nicht mehr benötigt werden. Darum der Leitspruch der Energiemafia. Alles gegen LENR, SUN CELL, MAGRAV POWER GENERATOR,...! Es hilft nur: Aufklärung, Reden und soviel wie möglich schreiben. Ich bin mir sicher 2017 wird ein gutes Jahr für diese Techniken und uns Lebewesen.
 

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 >

Nach oben